Gerstengras Wirkung auf die Potenz

Gerstengras enthält eine Fülle von Vital- und Nährstoffen und kann sich auch positiv auf die Potenz auswirken. Gerstengras enthält mehr Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sowie Chlorophyll und Enzyme als viele andere Pflanzen.

In Japan wird Gerstengras seit langer Zeit als Aphrodisiakum eingesetzt. Als Kur eingesetzt soll Gerstengras die Potenz und Erektion steigern. Da in den Gräsern viel Zink und Arginin enthalten ist, könnte es durchaus dazu beitragen, die Potenz zu erhöhen – denn Zink wirkt sich auf die Produktion von Testosteron aus und Arginin fördert die Durchblutung und bildet Stickstoffmonoxid (NO). Wenn Gerstengras über einen längeren Zeitraum eingenommen wird, kann häufig ein deutlicher Anstieg der Potenz Leistungsfähigkeit beobachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.