Abnehmen mit Gerstengras

Wer abnehmen möchte, der muss auf eine gesunde Ernährung achten. Man kann mit Gerstengras das Abnehmen nachhaltig unterstützen. Wie soll abnehmen mit Gerstengras funktionieren?

Zum Einem enthält das Gerstengras viel Eiweiß, so das man lange satt ist. Gleichzeitig wird mit Gerstengras der Stoffwechsel beschleunigt. Auch kann der Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht gebracht werden und einer Übersäuerung vorgebeugt werden. Auch die Verdauung kann angeregt werden. Natürlich ist das Abnehmen nicht von heute auf morgen möglich, zumindest nicht, wenn man nachhaltig ohne Jo-Jo-Effekt abnehmen will. Nur eine langfristige Umstellung auf eine gesunde Ernährung wird den gewünschten dauerhaften Erfolg bei einer Diät bringen. Schon ein Smoothie am Tag mit Gerstengras kann beim Abnehmen helfen.

Gerstengras Wirkung

Die Wirkungen vom Gestengras sind sehr vielfältig und müssen zum Teil auch durch Studien weiter untersucht werden.

Mögliche Wirkungen von Gerstengras

  • für eine schöne Haut
  • kann den Cholesterinspiegel senken
  • kann den Blutzuckerspiegel senken
  • für Diabetiker geeignet
  • kann beim Abnehmen helfen
  • hilft bei Colitis ulcerosa, einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung
  • krebshemmende Wirkung des Gerstengrases (wird vermutet, die Studienlage ist noch sehr dünn)
  • soll antidepressiv wirken
  • soll gegen Stress wirken
  • hilft bei Schlafstörungen
  • Entgiftende Wirkung
  • bei Allergien und Hautproblemen
  • unterstützt die Funktion der Leber
  • erhöht die Leistungsfähigkeit
  • In Japan gilt Gerstengras als Aphrodisiakum
  • soll gegen graue Haare und Haarausfall wirken

Gerstengras ist gesund

Gerstengras ist gesund und das ist der Grund: Der japanische Wissenschaftler Dr. Yoshihide Hagiwara hat bereits vor über 40 Jahren Gerstengras eingehend analysiert und dabei herausgefunden, dass die jungen Blätter der Gerste mehr Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Chlorophyll enthalten als diverse andere chlorophyllhaltige Lebensmittel, die er untersucht hatte.

Die Wirkung vom Gerstengras

Eines der wichtigsten Wirkstoffe vom Gerstengras ist das reichlich enthaltende Chlorophyll. Es hat eine antioxidantive Wirkung und kann den Körper vor freien Radikalen schützen. Außerdem hilft das Chlorophyll für eine gesunde Blutbildung, reduziert Eisen- und Magnesiummangel und fördert die Verdauung und kann so auch beim Abnehmen helfen. Aber wofür wirkt das Gerstengras noch?

Schutz vor Übersäuerung

Regelmäßig eingenommen wirkt Gerstengras basisch gegen Übersäuerung und kann den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen. Eine Übersäuerung des Körpers kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, wie etwa einseitige ungesunde Ernährung oder auch durch Stress. Wenn der Körper übersäuert ist, dann können zahlreiche gesundheitliche Beschwerden und Krankheiten dadurch ausgelöst werden. Das Gerstengras wirkt stark basisch und kann der Übersäuerung des Körpers entgegen wirken. Das Gras kann dazu beitragen, den pH-Wert im Körper auszugleichen.

Inhaltsstoffe Gerstengras Pulver

Welche Inhaltsstoffe enthält Gerstengras Pulver? Wenn man das Gerstengras als Pulver einnimmt, dann bekommt man folgende Nährstoffe pro 100 Gramm Pulver. Natürlich sind von Hersteller zu Hersteller Abweichungen bei den Inhaltsstoffen möglich:

Energie: 1110 KJ / 267 kcal
Fett: 1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 g
Kohlenhydrate: 15,7 g
davon Zucker: 3,0 g
Ballaststoffe: 50,2 g
Protein: 22,8 g
Salz: 0,9 g
Calcium 832 mg
Magnesium 179 mg
Phosphor 437 mg
Zink 3,4 mg
Kupfer 0,8 mg
Mangan 5,4 mg
Eisen 15,3 mg
Vitamin A 1,23 mg
Vitamin B1 0,04 mg,
Vitamin B2 1,73 mg
Vitamin B6 0,67 mg
Vitamin B12 1,42 mg
Vitamin C 7,33 mg
Vitamin D2 36,1 µg
Vitamin E 2,44 mg
Folsäure 960 µg
Chlorophyll 0,50 g